Freitag, 8. Mai 2009

Das Monster Teil 2

Das gestern vorgestellte Phantombild des "Entführers" wurde aus den Aussagen einer 12-jährigen Engländerin mit Wohnsitz in Praia da Luz erstellt, die sehr ausführliche Angaben zu einem ihr suspekt erscheinenden Mann gegenüber der Polizei gemacht hatte.

Diese Aussagen sind in den Akten dokumentiert und es wurde auch ein Phantombild erstellt, das von dem hier gezeigten völlig abweicht. Ausserdem wurde der beschriebene Mann ermittelt, ein Engländer mit den Initialen M.A.G.
94 Seiten der Polizeiakten widmen sich alleine verschiedenen Untersuchungen dieses Mannes, die ohne belastendes Material abgeschlossen wurden.

Das nebenstehende Phantombild wurde übrigens, von den McCanns beauftragt, rein aus den Angaben in den Akten erstellt, der Zeugin wurde es nicht gezeigt, wie Clarence Mitchell dem Correio da Manha mitteilte.

Also wurde eine ordnungsgemäss untersuchte Zeugenaussage, die einen britischen Mann beschreibt, zu diesem Monster aufgebauscht um die Unfähigkeit der portugiesischen Polizei zu unterstreichen und den Mythos vom Monster aufrechtzuerhalten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen