Mittwoch, 9. März 2011

Addendum


Deutsch/English

Zur Unterstützung meiner These in den Blogbeiträgen The Cover-Up und Die Vertuschung führe ich hier noch einmal alle die Merkwürdigkeiten des Falles auf, die, einzeln genommen, sicher mit viel gutem Willen eine harmlose Erklärung haben können, in ihrer Gesamtheit aber auf die Vertuschung eines Todes VOR dem 3. Mai hinweisen:

- Das angeblich letzte Photo war das einzige, das jemals als Original mit seinen exif Daten und dem darin eingebetteten Timestamp vom 3. Mai veröffentlicht wurde. Eine Änderung des Timestamp ist Kinderkram und kann m.M.n. nicht forensisch nachgewiesen werden.

- Das mindestens 6 Monate alte Photo von Madeleine, das der Polizei und Interpol übergeben wurde.

- Die angegebene Größe des Kindes von 90cm obwohl in Vergleichen mit dem Spielhaus und der Tochter von David Payne recht deutlich ist, dass sie eine für ihr Alter normale Größe von ca. 100 cm hatte.

- Das fast unberührte Bett, in dem sicher kein Kind 1½ Nächte verbracht hatte.

- Das andere zerwühlte Bett im Kinderzimmer, in dem Kate in der Mittwoch Nacht schlief, obwohl sie ja wenn überhaupt am Dienstag sauer auf ihren Gatten war wegen seiner Einladung der Quizmistress.

- Die gelöschten Telefondaten beider Handys der McCanns. Wäre Madeleine am Abend des 3. Mai verstorben, wäre ein Löschen der Daten zeitlich schwierig und causal nicht notwendig gewesen.

- Die geänderte Aussage der Nanny Catriona Baker, die einen Ablauf des Donnerstag Morgen schildert, der so nicht stattgefunden haben kann. Nach einem privaten Besuch bei der Familie.

- Die Tatsache, dass Dianne Webster keine Chance bekam, Madeleine am Donnerstag lebend zu sehen, weil die Frühstücks-, Mittagessen-, Abendessen- und Spielplatzroutinen komplett abgeändert wurden an diesem Tag. Die einzigen Zeiten an denen sie die Kinder normalerweise sah.

- Das Eingeständnis, dass Madeleine sich am Donnerstag über das Alleinsein in der Mittwoch Nacht beschwert hätte.

- Die merkwürdige Geschichte über den Teefleck, der am Morgen des Donnerstag aus Maddies Pyjama herausgewaschen wurde.

- Gerrys Aussage am 10. Mai, dass David Payne am Mittwoch Abend im Apartment der McCanns nach den Kindern gesehen habe, obwohl er nicht einmal seine eigenen Kinder überprüfte.

- Gerrys Aussage am 10. Mai, dass David Payne am Donnerstag Nachmittag im Apartment der McCanns ALLE Kinder gesehen habe. Beide Aussagen vom 10. Mai wurden in dem Wissen hinzugefügt, dass David Payne an diesem Tag NICHT von der Polizei befragt wurde.

- Das anfängliche Insistieren auf der falschen Behauptung, Maddie hätte am Donnerstag Morgen am Kindertennis teilgenommen obwohl sie ja lt. Plan beim Segeln war. Für den Fall, dass sich Cat Baker hätte besser erinnern können. Und die Saga dass sowohl Madeleines Eltern als auch Ellas Eltern beim Kindertennis zuschauten, obwohl beide Kinder angeblich beim Segeln waren.


---------------------------------------------------


To support my thesis from the blog entry "The Cover-Up" I am going to list the oddities that can all have an innocent explanation individually with a lot of good will but in their entirety point into the direction of a cover-up of a death prior to May 3rd.

- The last photo being the only one that was released with its exif data including of course the timestamp from May 3rd. Changing a time stamp is child's play and cannot be proven forensically imo.

- Release of an at least 6 month old picture of Madeleine to PJ and Interpol.

- Height given as 90cm although she is clearly around 100cm in the comparison with the playhouse and of normal height for an almost 4 year old in comparison with the daughter of David Payne.

- The tidy bed that does not look as if a child had slept in 1½ nights.

- The fact that Kate slept in the children's room Wednesday night and not Tuesday night when there was the quiz with Najoua getting invited to the table by Gerry.

- The deleted phone records from both mobiles of the parents. It would have been difficult timewise and not necessary to erase them if they had found her dead on the evening of the 3rd.

- The changed story about Maddie crying on Catriona's lap that could not have happened this way. Changed after a private visit to the McCanns.

- No chance for Dianne Webster to notice her presence/absence on the Thursday due to change of breakfast, lunch, dinner and playtime routine, the only times she saw Madeleine and the twins.

- The acknowledgement that Maddie had complained about their absence during Wednesday night.

- The tea stain story showing she was alive on Thursday

- Gerry's statement from 10th May claiming David had checked on the children during the night of May 2nd. Why would David who never physically checked on his own children go to the McCanns apartment?

- Gerry's statement from 10th May claiming David Payne visited the apartment Thursday afternoon and saw ALL the children. Both statements added that day in the knowledge that David was not to be questioned again at least that day.

- The initial insistence on the children's tennis on Thursday although the plan showed sailing. And the story that Maddie's parents as well as Ella's parents were watching the tennis even though both girls were supposed to be sailing at the beach.