Mittwoch, 9. Oktober 2013

Akt 2

Nachdem gestern der tote Hewlett wieder hervorgekramt wurde, geht es planmässig nun zu Teil 2 der Abwicklung über. Jim Knopf erklärt, die Portugiesen hätten ohne Ende Fehler in ihrer Untersuchung des Falles gemacht und die armen McCanns wären bei einer BRITISCHEN Untersuchung niemals zu Verdächtigen gemacht worden. Wem jetzt nicht klar ist wie der Hase läuft, dem kann ich auch nicht mehr helfen. Offensichtlicher kann sich niemand als Helfershelfer einer strategisch geplanten Vertuschungsaktion outen.

Die Diskrepanzen und Änderungen der Zeugenaussagen alleine - ohne die Indizien der Hunde - hätten jede Polizei der Welt davon überzeugt, dass hier einiges nicht mit rechten Dingen zuging.

Angeblich wird nun noch nach einer Polizeistelle gesucht, die den Fall wieder aufrollen soll. Ich dachte, das wäre schon geschehen und die West Yorkshire Polizei sei damit betraut? War deren Verbindung zu Hewlett nun so offensichtlich, dass man da einen Rückzieher macht und eine weniger offensichtlichere Wahl treffen wird?

Es geht alles seinen prophezeiten Gang. Eine kleine Hoffnung besteht vielleicht noch, dass einem der gescholtenen Beamten der Leicestershire Polizei der Kragen platzt. Aber was mit Polizisten geschehen kann hat man gesehen, als 3 von ihnen innerhalb einer Woche "Selbstmord" begingen.

Vertuschung hin oder her, wenn Jim Knopf der oberste Pädophilenjäger und Kinderschützer der Briten ist, dann Gnade allen Kindern der Inseln...


Original 2010

Kommentare:

  1. Huhu Johanna,

    ja damit war doch zu Rechnen, oder? Hmmm, was kommt als nächstes? DNA Hewlett gefunden??? ;)

    LG Sibylle

    AntwortenLöschen
  2. Damit war zu rechnen? Noch vor kurzem wurde Gamble als Retter des Falles von vielen gesehen, als der, der die McCanns zur Rechenschaft ziehen wird. Nein wer seine Vergangenheit kennt konnte eigentlich nie daran zweifeln dass er mit im Boot steckt. Aber sich so weit aus dem Fenster zu lehnen hat ihn endgültig als das gezeigt was er ist...

    AntwortenLöschen
  3. und wer zahlt das ganze?

    Mccanns aus ihrem fast trockenen Topf oder der britische Steuerzahler ?

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Johanna,

    nein, ich meinte, dass jetzt zielstrebig an dem Plan, Maddie auftauchen zu lassen, weiter gearbeitet wird ;)

    LG Sibylle

    AntwortenLöschen
  5. Johanna,

    außerdem meinte ich noch, dass jetzt der PJ erst Recht alle Fehler in die Schuhe geschoben werden.

    AntwortenLöschen
  6. Ich glaube nicht das Maddie jemals wieder auftauchen wird. Die Gefahr dass belastendes Material zu Tage kommt ist zu groß.

    Große Kosten werden nicht entstehen, die Vorgaben sind ja schon gemacht, eine wirkliche Untersuchung wird es nicht geben. Das hat Jim Gamble's Aussage wohl deutlich gemacht, wenn er davon spricht, dass die McCanns bei einer britischen Untersuchung nicht als Verdächtige in Frage gekommen wären.

    Interessant ist momentan warum angeblich noch nach einer Stelle für die Untersuchung gesucht wird. Ich vermute stark, dass nach all den tweets an westyorkspolice auch denen klar war, dass niemand das so einfach abkaufen wird.

    AntwortenLöschen
  7. hallo Johanna, schon mal von Paulette Gebara Farah gehört? Wir beschäftigen uns zurzeit mit dem fall ,komischerweise sind beide fälle sehr ähnlich
    Liebe grüsse
    Claudia aus Mercedes und Mila´s blog

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Claudia, ja sicher habe ich davon gehört, leider gibt es kaum englische oder deutsche Berichte dazu. Kennst du da einen informativen link? Spanisch ist nicht so mein Fall, leider.

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Johanna,
    ich habe eben mal nach Paulette gesucht und habe folgenden englischen Link gefunden..

    http://www.nowpublic.com/world/paulette-gebara-farah-4-found-dead-parents-mexico-city-apt

    und den

    http://mccannexposure.wordpress.com/2010/03/31/unsettling-parallel-paulette-gebara-farah-madeleine-mccann/

    LG
    Caro

    AntwortenLöschen
  10. Danke Caro, Blogspot hat wohl etwas länger gebraucht gestern. Werd ich mir mal genauer ansehen.

    AntwortenLöschen
  11. http://www.mexico-mexiko.com/viewtopic.php?f=6&t=14214

    XO Claudia

    AntwortenLöschen