Sonntag, 22. März 2009

Schwere Anschuldigungen



Fast zwei Wochen nach Madeleine's Verschwinden überwindet sich eine gute Freundin von Kate McCann mit der folgenden Aussage über einen Gruppenurlaub auf Mallorca zur Polizei zu gehen. Diese Aussage wird von der Leicestershire Polizei monatelang der Policia Judiciara in Portugal vorenthalten.

Datum der Zeugenaussage: 16/05/2007
Anzahl der Seiten: 8

Ich gebe diese Erklärung in Bezug auf die Familie MCCANN ab, die sich derzeit in Portugal befindet. Die Familie besteht aus Gerry McCann, seiner Frau Kate McCann und ihren drei Kindern, Madeleine, Alter 4, und Sean und Amelie, die Zwillinge 3 Jahre alt.

Wie in allen Zeitungen berichtet, ist Madeleine zur Zeit nicht bei ihrer Familie und wird seit fast 2 Wochen vermisst.

Ich werde zunächst erklären, dass ich verheiratet bin mit ****** und wir haben zwei Töchter. ***** ist fast 3 und ***** ist jetzt ein Jahr alt. Ich bin seit 11 Jahren mit **** verheiratet. Ich bin Ärztin für Allgemeinmedizin, wie auch mein Mann. Ich lernte meinen Mann vor etwa 14 Jahren kennen, während wir zusammen in Exeter arbeiteten.

Um zu erklären, woher wir die Familie MCCANN kennen, möchte ich feststellen, dass mein Mann Kate aus der Zeit kennt, als sie beide die Universität Dundee zwischen 1987 und 1992 besuchten. Zu dieser Zeit war sie Kate HEALY. Ich habe Kate und Gerry auf ihrer Hochzeit 1998 in Liverpool kennengelert. Sowohl **** als auch ich gingen zur Hochzeit. Da **** Kates Freund war, waren wir zu dem Ereignis eingeladen.

Soviel ich weiss, kannte **** Gerry nicht vor der Hochzeit. Nach dieser Zeit wurden wir Freunde und verbrachten etwa drei Ferienwochenenden zusammen. Ich würde sagen, wir sind intime Freunde von Gerry und Kate.

Ich erinnere mich, dass im Jahr 2002 oder 2003, **** und ich das Wochenende mit Gerry und Kate in Devon verbrachten. Wir hielten Kontakt miteinander per Telefon.

In 2002/2003 lebten **** und ich in Birmingham, die MCCANNs in Leicester.

Im September 2005 verbrachten ****, ich und ****, der damals 1 und ein halbes Jahre alt war, unsere Ferien im Ausland, in Mallorca. Wir fuhren zusammen in Urlaub mit Kate, Gerry, und Madeleine, die ungefähr 2 1/2 Jahre alt war, und den Zwillingen, die nur wenige Monate alt waren. Ich erinnere mich, dass ich schwanger war mit ****.

In diesen Ferien lernten wir auch Gerry und Kate's Freunde kennen.

Es gab ein Ehepaar, dessen Namen waren Dave und Fiona, und dessen Name war PAYNE, denke ich. Ich glaube, dass sie verheiratet waren und eine Tochter hatten, die 1 Jahr alt war, genannt ****. Ich erinnere mich, dass in diesem Urlaub Fiona schwanger war.

Es gab ein weiteres Paar, deren Namen waren *** und ***, und an deren Nachnamen ich mich nicht erinnern kann, die auch im Urlaub mit uns waren. Sie hatten zwei Jungen, 1 und 3 Jahre alt, deren Namen ich nicht mehr kenne. Ich kannte diese zwei Familien nicht vor den gemeinsamen Ferien. Wenn ich mich recht erinnere, hatte David die Ferien organisiert und wir wohnten alle zusammen in einem großen Haus auf Mallorca.

Wir verbrachten eine Woche Urlaub, aber die MCCANN Familie, und die Familie PAYNE blieben für zwei Wochen. Ich glaube, dass **** und **** und ihre zwei Kinder auch nur für eine Woche blieben.

Zwei oder drei Tage entspannten wir uns mit unseren Kindern in Mallorca. Ungefähr um den vierten oder fünften Tag im Ausland erinnere ich mich an einen Vorfall der sich mir einprägte. Ich erzähle ihn in dieser Art und Weise, und später habe ich viele Male über den Vorfall nachgedacht, den ich hier beschreibe.

Eines Abends während der Ferien sassen die eben genannten Erwachsenen auf einer Terrasse an der Seite des Hauses wo wir wohnten. Wir hatten gerade gegessen und getrunken.

Ich saß zwischen David und Gerry, die beide über Madeleine sprachen. Ich kann mich nicht an das Gespräch in seiner Gesamtheit erinnern, aber ich glaube sie diskutierten ein mögliches Szenario. Ich erinnere mich dass David Gerry fragte ob "sie" (in Bezug auf Madeleine) "das tun würde".

Während David "das" erwähnte, saugte er an einem seiner Finger und bewegte ihn in seinen Mund rein und raus, und mit der anderen Hand umkreiste er seine Brust(warze) kreisförmig über sein Hemd. Dies geschah in einer provokativen Art und Weise und schien eine ausdrückliche Anspielung zu sein auf das, was er tat.

Ich erinnere mich, dass ich schockiert darüber war, und Gerry und auch Dave anschaute um ihre Reaktionen zu beobachten. Ich schaute mich fragend um (Seite 4) wie um zu sagen "hat jemand anderes das auch gehört, oder nur ich?". Stille trat in alle Gespräche und anschliessend begannen alle wieder ein Gespräch.

Ich sprach nie zu Dritten davon, aber hatte immer das Gefühl, dass es sehr merkwürdig war und nicht etwas, das diskutiert werden sollte oder so.

Ansonsten erinnere ich mich, dass David das Gleiche noch einmal machte. Wenn ich dies berichte, möchte ich klarstellen, dass es während eines Gesprächs war, in dem er über eine imaginäre Situation sprach. Ich weiß nicht worüber. Ich glaube, dass er über seine eigene Tochter, L *** sprach, aber ich kann nicht sicher sein. Er nahm einen seiner Finger in den Mund und schob ihn ein und aus, und mit der anderen Hand zog er einen Kreis um seine Brust in einer sexuell provozierenden Art und Weise. Ich glaube, dass er sich auf etwas bezog, was L*** tun würde.

Ich glaube das war später in den Ferien, aber ich bin mir nicht sicher. Das letzte Mal, ausser den Ferien, das ich mit David und Fiona zusammen war, war einige Wochen nach den Ferien, als **** und ich in einem Restaurant mit Gerry, Kate, Dave und Fiona waren.

Ich bin sicher, dass er das gleiche sagte, oder dass er die gleichen Gesten wiederholt hatte, aber es könnte sich in einem Restaurant in Leicester abgespielt haben, jedoch glaube ich, es war später auf Mallorca. Als ich Dave ein zweites Ma fragen hörte, ob "sie dies tat", nahm ich es noch ernster.

Ich erinnere mich dass ich mich gefragt habe, ob er meine Kinder oder die anderen in einer anderen Art und Weise betrachtete. Ich hatte mir vorgestellt, dass er vielleicht Internetseiten, die sich mit kleinen Kindern befassen, besuchen würde. Ich dachte, dass er vielleicht Interesse an Kinderpornographie im Internet hätte.

Während unserer Ferien war ich aufmerksamer während der Badezeit nachdem ich Davids Äusserungen gehört hatte.
Während unseres Urlaubs auf Mallorca, waren es die Eltern (Väter), die die Kinder gebadet haben. Ich hatte es mir angewöhnt, in der Nähe des Bades mich aufzuhalten, wenn David beim Baden seine Kinder war. Ich erinnere mich dass ich **** sagte er solle vorsichtig sein wenn er da war, für den Fall dass Dave beim Baden der Kinder helfen wollte, insbesondere bei meiner Tochter. Ich machte dies sehr deutlich, denn nachdem ich ihn gehört hatte war ich beunruhigt, und vertraute ihm nicht beim Baden von **** allein.

Als ich Dave dies ein zweites Mal sagen hörte, verstärkte sich bei mir, was ich bereits in Bezug auf seine Gedanken über kleinen Mädchen dachte. Während unseres Aufenthaltes in Mallorca, hatten Dave und seine Frau Fiona, begleitet von ihrer Tochter ****, Madeleine mitgenommen um einen Tag zusammen zu verbringen, und Kate und Gerry ein bisschen Ruhe mit den Zwillingen zu geben. Obwohl ich dies berichte, hatte ich keine Angst um Madleleine's Sicherheit, da sie ja auch mit Fiona und **** zusammen war.

Wie bereits erwähnt, kam ich nur einmal mit Dave und Fiona nach Mallorca zusammen. Und seitdem habe ich nicht mit ihnen gesprochen. In den letzten Jahren haben wir uns gelegentlich zusammen mit den MCCANNS gesehen. Diese Gelegenheiten waren Kinder-Geburtstage, eine Zeit zu der wir uns treffen.

Das erste Mal als ich die schrecklichen Nachrichten über das Verschwinden von Madeleine aus dem Radio hörte, gingen meine Gedanken sofort zu Dave. Ich fragte ****, ob Dave auch mit den MCCANNS in Portugal Urlaub machte, aber er wusste es nicht.

Ich schaute die Berichterstattung im Fernsehen an und stellte fest, dass Dave dort war. Ich sah ihn im Fernsehen in den ersten Tagen nach dem Verschwinden. Daher glaubte ich, dass er im Urlaub mit den MCCANNS in Portugal war. Heute, Donnerstag, den 16. Mai 2007, 15h40 habe ich DC Brewer 2 Fotos übergeben. Ich werde diese Bilder als Referenz (ref KZG / 1) angeben. Sie können verwandt werden mit meiner Zustimmung, wenn nötig. Diese Fotos wurden während der Ferien in Mallorca aufgenommen. In den Fotografien trägt Dave ein weißes T-Shirt und die Frau auf dem Foto ist seine Frau Fiona. Der Mann, der den Becher Wein in der Hand hält ist *****. Diese Fotos wurden aufgenommen während wir in Mallorca waren.

Unterschrift:


Eine einzige Zeitung hat diese doch recht wichtige Zeugenaussage überhaupt erwähnt:

Correio da Manha

Update vom 25.03.09
Interessanterweise ging einen Tag nach der Aussage über die möglichen pädophilen Neigungen von David Payne bei Gericht ein Antrag von Seiten der McCanns ein, das Sorgerecht für ihre Tochter dem Gericht zu überstellen. Dadurch konnten Informationen an die portugiesische Polizei teilweise verhindert (wie die Krankenakten) oder verzögert (wie die Aussagen über D.Payne) werden.

"On 17 May 2007 Madeleine’s parents invoked the jurisdiction of this Court under the Inherent Jurisdiction of the Court, and The Child Abduction and Custody Act, and the Hague Convention. They sought various orders and directions aimed at ascertaining the whereabouts and recovery of Madeleine.
I became involved with the proceedings shortly afterwards. On 2 April 2008 Madeleine became a Ward of this Court, and since that date has remained a Ward."
Quelle: gerrymccannblogs

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen