Dienstag, 3. Juni 2014

The fraudulent fund

While we are waiting for Tito and Muzzy to sniff out the perpetrators please have a look at this excellent blog that has done a lot of research on the fund once set up by the News of the World and its' subsequent distribution when the NotW shut down (Amen)







Kommentare:

  1. Unglaublich, was für ein umfangreiches Netzwerk die McCanns aufgebaut haben, um ihren @rsch zu retten! Aktuell scheint sich jedoch eine Kluft aufgetan zu haben zwischen Scotland Yard und Team McCann. Scotland Yard unter Leitung von Andy Redwood hat McCanns selbstgestrickten"Hauptverdächtigen eliminiert, die McCanns präsentieren ihren Pseudo-Verdächtigenauf ihrer Homepage weiterhin! Scotland Yard glaubt, das Maddie vor sieben Jahren in Praia da Luz ums Leben gekommen ist, die McCanns hingegen werben weiterhin um Geld für ihren Fond, der angeblich für die Suche nach Maddie genutzt wird. Scotland Yards These, dass Maddie nicht mehr lebt, bedeutet natürlich das Versiegen des Geldstroms in den Fond und die McCanns brauchen Unsummen, um ihr Heer an Top-Juristen, PR-Firmen und natürlich ihren höchst einflussreichen Sprecher Clarence Mitchell zu bezahlen!

    AntwortenLöschen
  2. Vielleicht hat die Öffentlichkeit auch etwas Gutes? Wegen der Zwillinge...

    AntwortenLöschen