Montag, 12. Oktober 2009

Aisling Symes is tot.



Die 2-jährige Neuseeländerin, die seit einer Woche vermisst wurde, ist heute tot aus einem Wasserschacht geborgen worden. Der völlig erschütterte leitende Ermittler in dem Fall,Gary Davey, gab dies persönlich bekannt. So sieht ein Mann aus, dem das Schicksal eines kleinen Kindes nicht egal ist, Mr. Edgar.

Obwohl die Polizei die Suche im näheren Umkreis des Ortes ihres Verschwindens bereits abgeschlossen erklärt hatte, wurde heute Abend (neuseeländischer Zeit), nachdem vorher eine Belohnung für Informationen von einem britischen Lord ausgesetzt wurde, kurzfristig dieses Rohr mit schwerem Gerät geöffnet. Dies sieht sehr danach aus, als ob gezielte Informationen über ihren Aufenthalt an die Polizei herangetragen wurden.

Naja die McCanns wird es jedenfalls nicht freuen, die Wahrscheinlichkeit einer Entführung wird kleiner. Und tot ist das arme Ding ja auch. Was ja Madeleine auf GARKEINENFALL ist.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen