Dienstag, 25. August 2009

Von den 3 Arguidos zu den 3 Amigas


Gute Nachrichten,

nach der Schließung der threearguidos haben Xclamation, Astro und Kazlux mit Unterstützung von weiteren ehemaligen Postern ein neues Forum unter dem Namen The Maddie Case Files eröffnet.

Hauptaugenmerk liegt auf der Archivierung der Akten und Zeitungsberichten, aber auch Diskussion der Fakten soll in der Lounge möglich sein.

Vielen Dank allen Beteiligten und viel Erfolg kann man uns allen nur wünschen.

Kommentare:

  1. Heute wurde auf Spiegel-Online gemeldet, dass das Buch des Maddie-Chefermittlers verboten wurde. Daraufhin habe ich etwas gesucht, diese Seite hier gefunden, habe im Forum "The Maddie Case Files" gelesen und mir den hier verlinkten Film "Maddie - Die Wahrheit der Lüge" angesehen. Vielen Dank für die vielen Informationen!

    Bedauerlich an dem Film ist jedoch, dass er die gleichen Schwächen zeigt, die er anprangert.

    Laut Film hat der Chefermittler die Theorie, dass Maddie gegen 21:10 Uhr verunglückt ist, weil sie die Stimme ihres Vaters gehört hat. Wenn Maddie zu dieser Uhrzeit gestorben ist, können niemals Leichenhunde angeschlagen haben. Blut hinter dem Sofa können sie sofort erkennen, Leichengeruch erst, wenn eine Leiche mehrere Stunden am selben Ort gelegen hat. Quelle: http://www.sueddeutsche.de/wissen/772/326636/text/
    Es wird im Film ausdrücklich nicht nur von Blut, sondern auch von Leichengeruch im Appartement gesprochen.

    Außerdem wird im Film nichts dazu gesagt, wie bei der Theorie des Chefermittlers der Leichengeruch im Schrank des Schlafzimmers der Eltern herstammen soll.

    Ist das Buch aussagekräftiger und vor allem widerspruchsfrei?

    AntwortenLöschen
  2. Auch Amaral ist nicht allwissend und unfehlbar. Seine Theorie ist halt auch nur eine Theorie, die aber auf der Tatsache beruht, dass Eddie Leichengeruch entdeckt hat.

    Leichengeruch entsteht im Moment des Todes, wenn Zellen im Körper verfallen. WANN ein Hund das wahrnimmt, hängt ausschliesslich von der Güte seines Geruchsorgans ab. Bei Kinderleichen soll das auch früher wahrnehmbar sein.

    Ich persönlich gehe ja nach wie vor davon aus, dass Madeleine schon wesentlich früher, meiner Meinung nach bereits mindestens einen Tag, eher zwei Tage früher gestorben ist.

    Der Geruch im Schlafzimmer könnte sich aus der Tatsache ableiten, dass in den ersten Photos vom Apartment eine schwarze/blaue Tasche zu sehen war, die aber scheinbar später nicht mehr gefunden wurden...

    AntwortenLöschen
  3. anonym meint, dass Hunde Leichengeruch erst nach einer gewissen Zeit feststellen können. das mag sein. Springer Spaniel Eddie (ein EVRD Hund) hat aber in über 200 fällen bereits ausserordentliches geleistet, z.b. ein Skelett, das 4 Meter tief begraben war, geortet.Hündin Keela (ein csi hund)ebenso, sie kommt nur zum einsatz, wenn eddie leichengeruch orten konnte. Die beiden Hunde müssen jedes Jahr eine Prüfung ablegen, wo ihre Fähigkeiten stets aufs neuste geprüft werden. Eddie und keela haben im apartment, an den kleidern, am plüschtier und im mietwagen der mccanns, blut-und leichengeruch angezeigt.Dem mögen ein mangelhafter Film, ein schlecht übersetztes Buch und einseitige Presseberichte für mich nichts entgegenzusetzen.

    AntwortenLöschen