Mittwoch, 8. April 2009

Maddie's Bett


Welches war denn nun genau Madeleine's Bett? Das ordentlich gemachte, bei dem nur die Bettdecke leicht zurückgeschlagen war und das aussah als hätte nie jemand darin geschlafen obwohl die Putzfrau das letzte Mal Mittwochs da war und Madeleine also schon 2mal darin geschlafen haben müsste? Oder das durchwühlte Bett auf der anderen Seite des Zimmers, unter dem Fenster durch das der "Entführer" sie verschleppt hatte?

Die Putzfrau macht im Polizeiverhör folgende Angaben:
"Im Raum direkt neben der Eingangstür zum Apartment war ein Bett an die Wand geschoben (dort vermutete sie dass Madeleine geschlafen hatte) und ein 2. Kinderbett. Alle diese Betten waren unordentlich und das sagte ihr dass sie benutzt worden waren. Sie erklärt weiterhin, dass im Raum, der Tür am nächsten, ein anderes Bett war, das nicht benutzt worden war."

Ein weiterer Punkt der die Betten betrifft, ist die nette kleine Geschichte, dass Kate McCann an einem Abend im Zimmer der Kinder geschlafen hatte, weil Gerry sie angeblich zu wenig beachtet hatte. Warum würden die verschwiegenen, auf Image achtenden McCanns so etwas zugeben, wenn es nicht irgendeinen Zweck hatte, z.B. das benutzte Bett am Fenster zu erklären?

Nun stellt sich allerdings die Frage, warum evtl. vertuscht werden sollte, dass Maddie in dem Bett am Fenster geschlafen hatte. Es gibt zwei Möglichkeiten, die mir einfallen: Entweder musste irgendwie erklärt werden, warum Matthew Oldfield Maddie nicht sah obwohl die Tür ja halb aufstand, oder der auf dem am Fenster stehenden Bett gefundene Fleck, der schwach positiv auf Samen getestet wurde, stammt doch nicht vom kleinen Jungen des Vormieters, sondern von jemand anderem.

Kommentare:

  1. Die Frage stellt sich für mich nicht wirklich. ich bin fast sicher, das man das untersucht hat, an Hand von DNA Spuren auf dem laken Kopfkissen, was auch immer...
    mir persönlich bleibt schleierhaft, warum es von Maddie keinerlei verwertbare klare Dna Spur in portugal gab,,,(Hintergrund: Der Vater hat ein Kopfkissen aus Rothley geholt)
    Wie hat die ihren Kindern die Zähne geputzt z.B.?
    Oder das angebliche Bett von Maddie, das wie nicht benutzt aussah ?
    Und wieso eigentlich badet ein Fremder die Kinder ?

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin fast sicher, dass man nicht feststellen konnte welches Bett nun Madeleine wirklich gehörte. Warum auch? Es gab Wichtigeres. Und forensische Untersuchungen sind teuer. Gottseidank haben ja wenigstens die Briten die Untersuchungen im FSS bezahlt, gehört ja schliesslich auch zu 100% der Regierung ^^

    AntwortenLöschen